Kostenloser Versand für Bestellungen über 200 $
Home > Journal > Wie entfernt man typische Flecken von T-Shirts?

Wie entfernt man typische Flecken von T-Shirts?

How to remove stains from cotton t-shirts
How to remove stains from white t-shirts

Wer kennt es nicht? Einmal nicht aufgepasst und schon hat man einen lästigen Fleck auf dem perfekten T-Shirt.

Generell gilt: erstmal Ruhe bewahren. Hat sich auf dem Lieblingsteil ein hartnäckiger Fleck breit gemacht, muss das noch lange kein Grund sein, das geliebte Shirt direkt zu entsorgen. Flecken können, je nach Art und Intensität, auf verschiedenstem Wege wieder beseitigt werden. Im folgenden Artikel geben wir Ratschläge was bei der Fleckenentfernung im Allgemeinen zu beachten ist. Im Anschluss zeigen wir noch einige Hausmittel (die auch funktionieren) um die 5 am weitest verbreiteten Flecken wirksam zu entfernen:

  1. Flecken von Tomatensauce oder Ketchup reinigen
  2. Kaffeeflecken entfernen
  3. Hilfe bei Öl oder Fettflecken
  4. Vorbeugung und Entfernung von Deo-Flecken 
  5. Rotweinflecken entfernen

Erste Maßnahmen bei der Fleckenentfernung

Die Frage, wie einfach oder effektiv sich ein Fleck entfernen lässt, hängt natürlich wesentlich davon ab, um welches Material es sich handelt und was den Fleck verursacht hat. In jedem Fall sollte zunächst einmal der Waschzettel des Kleidungsstücks studiert werden, um Fehlbehandlungen von vornherein zu vermeiden. Besonders Stoffe aus Seide oder Wolle laufen Gefahr schnell im Mülleimer zu landen, falls sie zu aggressiv oder heiß behandelt werden. Will man den Seidenschal also wieder fleckenlos tragen, sollte man Vorsicht walten lassen.

Besonders wichtig ist es, den Fleck möglichst schnell zu behandeln und mit reichlich Wasser auszuspülen. Milde Seife oder gewöhnliches Spül- oder Waschmittel können zum Auswaschen und Einweichen verwendet werden und sind als Notfallhilfen meist hilfreich. Nach einer ersten Vorbehandlung sollte das Kleidungsstück dann  sofort in der Waschmaschine durchgespült werden.

Im Drogeriebereich findet sich zudem eine Vielzahl an Spezialprodukten und Allzweck-Fleckentferner zur Behandlung der „kleinen Missgeschicke“. Erfahrene Hausmänner und -Frauen schwören bei der Fleckentfernung aber auf diverse Hausmittel, die oftmals sogar effektiver und vor allem textilschonender wirken als kommerzielle Fleckenentferner aus dem Drogeriemarkt.

Tomatensauce entfernen

Die Tomatensauce ist nicht nur auf dem Teller, sondern auch auf dem weißen Shirt gelandet und hat unschöne Flecken hinterlassen?

  • Bevor das Shirt in die Waschmaschine gegeben wird, sollte es kurz vorbehandelt werden.
  • Hierzu die groben Fleckenreste zunächst mit einem Löffel oder Messer vorsichtig vom Material lösen.
  • Dann das T-Shirt mit kaltem Wasser ausspülen. Hierbei ist unbedingt darauf zu achten, dass das Wasser kühl und nicht zu warm ist, da dies bewirken könnte, dass der Fleck weiter einzieht.
  • Danach kann dem Spülwasser hilfsweise Spülmittel beigefügt werden, dieses wirkt zusätzlich als Lösemittel.
  • Jetzt das T-Shirt in die Waschmaschine geben und schon sollte der Fleck der Vergessenheit angehören.

Kaffeeflecken entfernen

Wenn der Tag mit einem Kaffeefleck beginnt, kann das ganz schön ärgerlich sein.

  • Das Kleidungsstück sollte deshalb so schnell wie möglich ausgezogen und mit reichlich Wasser ausgespült werden. Je länger der Fleck auf der Material wirkt, desto tiefer zieht er in die Fasern.
  • Jetzt kann Flüssigwaschmittel leicht in die befeuchtete Stelle mit Fleck gegeben werden und sollte dort fünf Minuten einziehen.
  • Bei Bedarf kann dieser Vorgang mehrmals wiederholt werden. Anschließend das Kleidungsstück zum gründlichen Waschen in die Waschmaschine geben.

Öl- oder Fettflecken entfernen

Bei Fett- und Ölflecken sollte das Kleidungsstück schnell mit kühlem Mineralwasser behandelt werden. Je mehr Kohlensäure, desto wirksamer wird der Fleck aus den Fasern gelöst.

Sollte das nicht ausreichen, da der Fleck bereits eingetrocknet ist oder hartnäckiger ist als erwartet, kann im nächsten Schritt das Kleidungsstück bzw. der Fleck mit Talkum-Puder, Kartoffel- oder Maismehl bestreut werden, sodass dieses das Fett aufsaugen kann. Mit einer Bürste wird der Fleck dann vorsichtig ausgebürstet. Weiterhin können Fett- und Ölflecken auch mittels Einweichen in kühlem Wasser und etwas Waschmittel behandelt werden. Abschließend geht auch dieses in die Waschmaschine zur gründlichen Reinigung.

Schweiß- und Deoflecken entfernen

Die wohl unangenehmsten unter den Flecken: Schweiß- oder Deoflecken. Interessant zu wissen ist hierbei, dass Schweiß selbst keine Flecken hinterlässt. Diese werden durch Deodorant und die darin enthaltenen Aluminiumsalze (da diese chemisch mit Schweiß reagieren) erzeugt und so sichtbar gemacht. Einfache Regel zur Vorbeugung deshalb: abwarten, bis das Deo ausreichend in die Haut eingezogen ist und erst dann anziehen. Ist der Fleck erstmal entstanden, ist es selten hilfreich das Kleidungsstück einfach zu waschen. Schlimmstenfalls verstärken die im Waschmittel enthaltenen Tenside den Fleck sogar noch.

Beim Entfernen von Deoflecken sollte man deshalb immer schnell handeln. Je nach Farbton des Flecks kann auf zweierlei Arten verfahren werden:

  • Auf weißen oder hellen Textilien hinterlässt Deo meist gelbe Flecken. Diese können sehr gut mit Zitronensäure vorbehandelt werden. Dafür 10 Gramm Zitronensäure in einem Liter Wasser auflösen und das Kleidungsstück am besten über Nacht einweichen. Gut geeignet für gelbe Deoflecken sind zudem Gebissreiniger und Backpulver, die entweder zum Einweichen genutzt werden oder auf die betroffene Stelle gegeben und leicht eingerieben werden.
  • Weiße Deoflecken auf dunklen Textilien lassen sich hingegen am besten mit Essigessenz oder Gallseife entfernen. Hier empfiehlt es sich vorher das Material auf Farbechtheit zu prüfen, um eventuelle Schäden zu vermeiden. Danach sanft einreiben oder in aufgelöster Essigessenz einweichen.

Nach einer solchen Vorbehandlung darf das Kleidungsstück in die Waschmaschine.

Rotweinflecken entfernen

Der Klassiker unter den Flecken: Der Rotweinfleck! Aber: keine Panik, die Party muss noch langen nicht vorbei sein. Zitronensaft, Salz und Mineralwasser, alles was es braucht, um den Fleck effektiv zu beseitigen, hat beinahe jeder Haushalt in parat. Auf keinen Fall sollte der Fleck eintrocknen oder das Kleidungsstück ohne Vorbehandlung in die Waschmaschine gegeben werden. Die Behandlung geht zudem ganz einfach:

Den Fleck mit Zitronensaft beträufeln, Salz drauf geben und den Rotwein absorbieren lassen. Hierauf sanft mit Mineralwasser ausspülen und ab in die Maschine.

Fazit

Bei Flecken also nicht verzweifeln, schnell handeln und die richtige Vorbehandlung wählen. So kann man die meisten Flecken erfolgreich beseitigen und hat noch lange Freude an seiner Kleidung.

Größenfinder
Schnell und sicher zur perfekten Größe. Wähle eine der folgenden Methoden.
Automatic
IDEALGRÖSSE
Basierend auf deiner Größe und Gewicht.
Classic
KLASSISCH
Vermesse ein Kleidungsstück,
das du bereits besitzt.
GRÖSSENTABELLE
/
Richtiges Maßnehmen

1
Länge

2
Schulterbreite

3
Brust

4
Saum

Maß
/
Maß
/
/
Idealgrösse

cm

ftin

kg

/
Maß
/ /
relaxed fit
Relaxed
standard fit
Standard
Maß
/ /
/
Bitte Grösse wählen
Länge wählen
1
Hilfe?
Use our size finder or measure your favorite T-Shirt to find your perfect size.
Größentabelle
Produktmaße: Zum Vermessen Artikel auf flache Oberfläche legen. Abweichungen von +/- 1CM sind aufgrund der manuellen Einzelfertigung möglich.
Größe (CM)XSSMLXLXXL3XL
Schultern
Brust
Taille
Länge
Kurz
Standard
Lang
Weite
SchulternBrustTaille
XS
S
M
L
XL
XXL
3XL
Länge
KurzStandardLonger
XS
S
M
L
XL
XXL
3XL
Maß
CM / IN