Klimaneutraler, versicherter Versand. 60 Tage Rückgabe.

Home > Journal > Nachhaltige Modetrends für das Jahr 2022

Nachhaltige Modetrends
für das Jahr 2022

In den letzten Jahren hat die Modeindustrie viele Schritte in Richtung Nachhaltigkeit unternommen. Schließlich haben die Pandemie, die vielen Waldbrände, die Skandale der Fast Fashion Konzerne und das Thema der Klimakrise uns nach und nach(haltig) geprägt. Für bewusste Konsumenten, muss Mode also nicht nur gut aussehen, sondern auch gut für die Umwelt sein. Daher werden kurzlebige Modetrends immer irrelevanter, während nachhaltige Modetrends immer mehr an Bedeutung gewinnen. Und mit der schnell fortschreitenden Industrie und Technologie, entwickelt sich auch die (nachhaltige) Mode immer weiter. Wir bei SANVT haben nachhaltige Modetrends für das Jahr 2022 recherchiert und zeigen dir, welche Trends für mehr als nur eine Saison relevant bleiben.

Eine Sache wollen wir gleich vorab klarstellen: Wenn wir von nachhaltigen Modetrends sprechen, referenzieren wir uns nicht auf bestimmte Schnittformen, Farben, Muster oder neue Style-Kombinationen, die wir auf den Laufstegen der Fashion Weeks entdeckt haben, sondern viel mehr neue Produktionsverfahren und Revolutionen in der Modeindustrie. Es geht um langfristige Trends, welche die Modewelt, das Bewusstsein und unseren Konsum im kommenden Jahr und in der Zukunft nachhaltiger machen können.

Hier einige nachhaltige Modetrends für das Jahr 2022:

  • Kreislauffähige Textilien
  • Mode leihen
  • Mode auf Bestellung
  • Lokale Produktion
  • Product Passports & Transparenz
  • Metaverse Mode

Kreislauffähige Textilien

Eines der wohl größten Probleme der Modeindustrie ist der Altkleiderabfall. Die schnell wechselnden Kollektionen von Fast Fashion Unternehmen und die geringe Qualität ihrer kurzlebigen Produkte haben zufolge, dass sich Mode in den letzten Jahrzehnten zum Wegwerfprodukt entwickelt hat. Da sich unser Konsumverhalten seit dem Jahr 2000 zudem etwa verdoppelt hat, ist die Modeindustrie mittlerweile für rund 40 Millionen Tonnen Textilabfälle pro Jahr verantwortlich.

Wenn es um nachhaltige Modetrends geht, stellen kreislauffähige Textilien also einen bedeutenden Trend dar. Schließlich können Produkte aus biologisch abbaubaren Materialien, die mit dem Gedanken von Recycling entwickelt werden, zur Begrenzung der Rohstoffgewinnung und zur Verringerung der Textilabfälle beitragen. Kreislauffähige Textilien könnten die Modeindustrie damit auf lange Sicht zur Kreislaufwirtschaft transformieren und damit deutlich nachhaltiger und umweltfreundlicher machen!

Mode leihen

Ein weiterer Trend, der dem Anschaffen von neuer Kleidung und damit auch der Wegwerfmode entgegenwirkt, ist das Leihen und Teilen von Kleidung. In den letzten Jahren entstanden immer mehr Start-Ups, Apps und Plattformen, die den Konsumenten dabei helfen, Klamotten zu tauschen und zu leihen. Ähnlich also wie in einer Bibliothek, kann man über die besagten Plattformen Kleidung für einen begrenzten Zeitraum leihen, statt sie neu zu kaufen.

Für besondere Anlässe macht das System auf jeden Fall Sinn. Und basierend auf der Nachfrage und dem Hype, ist es auf jeden Fall ein Trend, der uns in den nächsten Jahren noch begleiten wird. Allerdings ist das System des Klamotten Leihens nicht ganz so kreisläufig, klimafreundlich und nachhaltig, wie es den Anschein macht. Mehr dazu erfährst du hier.

Mode auf Bestellung

Wie man der Überproduktion von Klamotten noch vorbeugen kann, ist die Mode gar nicht erst im Voraus in großen Mengen vorproduzieren zu lassen, sondern Mode auf Anfrage und Vorbestellung anfertigen zu lassen. Dieser Trend transformiert die gesamte Logistik und Industrie der Mode, lässt sich bisher jedoch eher auf kleinere Brands applizieren, statt auf die großen Konzerne.

Viele nachhaltige Labels launchen ihre Kollektionen mittlerweile online und sammeln Vorbestellungen in einem bestimmten Zeitraum und lassen die exakt bestellte Menge der Nachfrage produzieren, um unnötigen Textilabfällen vorzubeugen. Voraussetzung für diesen Trend ist allerdings Ge(du)ld seitens des Konsumenten. Denn in einer derart schnelllebigen Welt, sind wir es nicht mehr gewohnt, auf ein Produkt warten zu müssen. Aber darum geht es schließlich bei Slow Fashion, stimmt’s? Auch die Produktionskosten steigen natürlich, wenn ein Produkt in geringen Mengen angefertigt wird. Dennoch ist Mode auf Bestellung ein Trend, der im Jahr 2022 und in den darauffolgenden Jahren an Relevanz gewinnen wird.

Lokale Produktion

Wenn wir schon von Produktion sprechen, ist nicht nur die Menge und das wie entscheidend, sondern auch das wo. Denn um ein Produkt wirklich ethisch zu gestalten, sollte es umweltfreundlich und fair sein. Wir bei SANVT legen großen Wert auf eine lokale Produktion in Familienunternehmen in Portugal mit fairer Bezahlung. Lokale Produktionen in fairen Produktionsstätten garantieren nicht nur ethische Arbeitsbedingungen, sondern verringern auch Transportlogistik und damit einhergehende CO2-Emissionen.

Die lokale Produktion hat durch die Pandemie und den damit einhergegangenen globalen Produktionsstillstand und logistische Probleme, nochmal einen ganz neuen Stellenwert bekommen. Wir glauben daher, dass nachhaltige Modetrends und lokale Produktion in Zukunft Hand in Hand gehen werden.

Product Passports & Transparenz

Eines der wichtigsten Aspekte der nachhaltigen Mode ist das Einhalten von Transparenz. Denn mit der wachsenden Anzahl an Nachhaltigkeitsinitiativen in der Modeindustrie, hat auch die Anzahl von Greenwashing Kampagnen proportional zugenommen. Doch dank neuer Technologien, wie Blockchain oder Product Passports, können die Produktionsschritte, Initiativen, Zertifizierungen und Bemühungen nachvollzogen werden.

Bei Product Passports handelt es sich im Prinzip um ein Portfolio zur Speicherung und Weitergabe von Produktinformationen, die sowohl für Verbraucher als auch für Produktionspartner relevant sind. Mit dieser Technologie können Fälschungen und Greenwashing schneller erkannt werden.

Metaverse Mode

Von einer Technologie nun zum nächsten Hightech-Trend: Denn eines der wohl neuesten und abgefahrensten Phänomene, das unsere Zukunft maßgeblich prägen wird, ist das Metaversum. Virtuelle Realität wird immer mehr zum Teil unserer alltäglichen Realität – ob im Job oder privat. Daher ist es nur eine Frage der Zeit, bis es im Metaversum neben NFTs und Spielen, auch virtuelle Mode geben wird, um unserer Individualität auch im virtuellen Raum durch Mode Ausdruck verleihen zu können. Nike hat als Vorreiter die erste Initiative in diesem Bereich ergriffen, indem die Brand das virtuelle Schuhunternehmen RTFKT übernommen hat.

Nachhaltige Modetrends gibt es viele, aber virtuelle Mode ist definitiv einer der neuesten und vielversprechendsten Technologien, um die Modeindustrie nachhaltiger zu gestalten. Denn trotz der dafür benötigten Energie, ist die Produktion und der Gebrauch von virtueller Kleidung immer noch umweltfreundlicher, als die Produktion von Klamotten, für die Rohstoffe, Energie, Wasser, Farben und CO2 benötigt werden. Und es versteht sich natürlich von selbst, dass es in der virtuellen Mode keinen Textilabfall gibt. Ein spannender Trend, der unser Leben definitiv auch über die Mode hinaus beeinflussen wird.

Nachhaltige Modetrends: Fazit

Wie du siehst, ist es gar nicht so einfach, die Wörter Trend und Nachhaltigkeit miteinander in einen Kontext zu setzen. Schließlich bezeichnet ein Trend eher ein kurzlebiges Phänomen, während Nachhaltigkeit langlebig sein soll. Mit unserer Vorhersage über nachhaltige Modetrends, kannst du aber sichergehen, dass es sich nicht um vorrübergehende Trends handelt, sondern um revolutionäre Bewegungen, die dazu entwickelt wurden, die Modewelt nachhaltig und langfristig zu transformieren. Denn Fakt ist: Trends kommen und gehen, aber Nachhaltigkeit bleibt!

Mehr zu der Zukunft von nachhaltiger Mode, kannst du hier nachlesen.

Größenfinder
Schnell und sicher zur perfekten Größe. Wähle eine der folgenden Methoden.
Automatic
IDEALGRÖSSE
Basierend auf deiner Größe und Gewicht.
Classic
KLASSISCH
Vermesse ein Kleidungsstück,
das du bereits besitzt.
GRÖSSENTABELLE
/
Richtiges Maßnehmen

1
Länge

2
Schulterbreite

3
Brust

4
Saum

Maß
/
Maß
/
/
Idealgrösse

cm

ftin

kg

/
Maß
/ /
relaxed fit
Relaxed
standard fit
Standard
Maß
/ /
/
Bitte Grösse wählen
Länge wählen
1
Hilfe?
Use our size finder or measure your favorite T-Shirt to find your perfect size.
Größentabelle
Produktmaße: Zum Vermessen Artikel auf flache Oberfläche legen. Abweichungen von +/- 1CM sind aufgrund der manuellen Einzelfertigung möglich.
Größe (CM) XS S M L XL XXL 3XL
Schultern
Brust
Taille
Länge
Kurz
Standard
Lang
Weite
Schultern Brust Taille
XS
S
M
L
XL
XXL
3XL
Länge
Kurz Standard Longer
XS
S
M
L
XL
XXL
3XL
Maß
CM / IN

Please select width

Momentan ausverkauft.

Sobald der Artikel wieder in deiner Größe erhältlich ist, bekommst du von uns eine Email.

Please enter your email This email is not valid