NACHHALTIGE BASICS

Natürlich. Klimaneutral. Plastikfrei.

SCHMUTZIGE GESCHÄFTE

Mode ist billig, kurzlebig und alles andere als nachhaltig. Doch wer zahlt den eigentlichen Preis für immer schnelllebigere Kleidung? Toxische Chemikalien, Wasserverunreinigungen und erschreckende Arbeitsbedingungen sind bekannte Probleme der Branche.

SANVT ist anders: Wir legen Wert auf Qualität und hochwertige Verarbeitung. Vor allem wollen wir, dass Konsumenten wieder anfangen Ihre Kleidung wertzuschätzen und möglichst lange tragen. Mit Blick auf mehr Nachhaltigkeit entwickeln wir daher extra langlebige Materialien und investieren in moderne Produktionsstätten.

“Echte Nachhaltigkeit ist Qualität, die ein Leben lang hält.“

FAIRE HERSTELLUNG

Wir arbeiten ausschließlich mit zertifizierten Produktionspartnern in Westeuropa. Unabhängige Familienbetriebe, die Menschen mit Respekt behandeln und negative Auswirkungen auf die Natur und Umwelt minimieren.

Zu unseren Fabriken

WENIGER CO2. MEHR NACHHALTIGKEIT.

All unsere Zulieferbetriebe liegen in unmittelbarer Umgebung zueinander: auf diese Weise können wir sowohl den Transport der Vorprodukte als auch der finalen Artikeln minimieren. Darüberhinaus kommen in unseren Fabriken ausschließlich Maschinen mit A- oder B-Energieeffizienz zum Einsatz.

In Zusammenarbeit mit externen Expertenteams haben wir die Umweltbilanz unserer Wertschöpfungskette analysiert und optimiert: so verursacht die Produktion eines perfekten T-Shirts durchschnittlich 5kg CO2 (Sweatshirt 9kg). Damit sind unsere Treibhausgas-Emissionen bereits 50% geringer als von konventionell produzierter Kleidung.

KLIMANEUTRAL

Ohne Frage werden wir auch in Zukunft unsere Umweltbilanz weiter verbessern. Jedoch gleichen wir bereits heute alle produktionsbedingten CO2 Emissionen aus:

In Zusammenarbeit mit ClimatePartner unterstützen wir deshalb das Bergwaldprojekt e.V. – ein lokales Klimaschutzprojekt im Oberallgäu.

Mehr erfahren

BIOLOGISCH ABBAUBAR

Synthetische Kleidung setzt Mikrokunststoffe frei, die nach dem Waschen in Seen oder Ozeanen landen. Das liegt daran, dass synthetische Kleidung buchstäblich aus Plastik besteht. Erschwerend kommt hinzu, dass es kaum möglich ist synthetische Stoffe (z.B. Polyestermischungen) sinnvoll zu recyceln.

Bei SANVT verwenden wir nur natürliche und biologisch abbaubare Fasern. Sogar unsere Etiketten bestehen aus 100% Baumwolle und nicht aus Polyester. Positiver Nebeneffekt: lästiges Kratzen wird vermieden!

SAUBERES WASSER

Die Modeindustrie ist für unglaubliche 20% der weltweiten Wasserverschmutzung verantwortlich. Denn konventionelle Verfahren der Textilverarbeitung verwenden bis zu 2.000 Chemikalien – darunter lassen sich oft giftige Stoffe wie Quecksilber, Formaldehyd oder Chlor finden.

Aber es geht auch anders! Wir färben alle Stoffe ohne schädliche Chemikalien oder Schwermetalle. Darüber hinaus verfügen unsere Anlagen über geschlossene Wasserkreisläufe und recyceln 99,9% aller anfallenden Abwasser.

PLASTIKFREIE VERPACKUNG

Auch unsere Verpackung ist zu 100% plastikfrei. Wir vermeiden Polyestertüten und andere Plastiksorten.

Stattdessen erhalten all unsere nachhaltigen Basics ihre finale Papierverpackung bereits in der Fabrik. Auf diese Weise werden müllverursachende Umpackpraktiken komplett vermieden.