IMPACT BERICHT 2023

Unsere Mission: Ein Umdenken in der Modeindustrie. Weniger ist mehr.

"WIR WOLLEN VERSTÄRKT INNOVATIVE UND NACHHALTIGE MATERIALIEN EINSETZEN. DAS BEDEUTET WENIGER CHEMIKALIEN UND EINE EFFIZIENTERE NUTZUNG VON RESSOURCEN [...]"

- Benjamin Heyd, Mitgründer von SANVT

Unsere Vision

Um unserem Markennamen gerecht zu werden, wollen wir die Art und Weise, wie die Modeindustrie funktioniert, überdenken. Wir stehen für nachhaltige Essentials, die mit minimalen negativen Auswirkungen auf Mensch und Natur produziert werden.


Wir wollen unsere Kund:innen dazu inspirieren, weniger, aber besser zu konsumieren.

Unsere Erfolge im Jahr 2023

Das Jahr im Rückblick

Wir haben im vergangenen Jahr 33.000 Bäume gepflanzt.
Wir haben 100% der von uns verursachten Emissionen kompensiert.
Wir produzieren weiterhin alle unsere Essentials in Europa.

BÄUME

...mit Eden Projects gepflanzt.

%

CIlimatePartner zertifiziert

...wir haben unsere Emissionen kompensiert

LETZTES JAHR DREHTE SICH ALLES UM...

100% TRANSPARENZ

Die Modeindustrie ist bekannt für ihre intransparenten Lieferketten. Mit SANVT wollen wir das ändern und zeigen all unsere Produktionsstätten öffentlich.

Mehr erfahren
CLIMATEPARTNER ZERTIFIZIERT

Unser Ziel ist es, die negativen Auswirkungen unserer Produktion auf die Natur zu minimieren, indem wir unseren CO2-Fußabdruck weiter verringern.

Mehr erfahren
DAS PFLANZEN VON 33.000 BÄUMEN

Im Jahr 2023 haben wir 33.000 Bäume gepflanzt. Leider haben wir unser Ziel, 50 % mehr Bäume zu pflanzen als im Vorjahr, nicht erreicht. Stattdessen haben wir uns stark auf die Reduzierung (und Kompensation) unserer Emissionen konzentriert und unsere finanzielle Unterstützung für Klimaschutzprojekte erhöht.

Mehr erfahren
ANTEIL AN BIO-BAUMWOLLE ERHÖHEN

Der Faseranteil der meisten unserer Produkte (15 von 21) ist bio-zertifiziert oder recycelt. Andere Essentials, wie das perfekte T-Shirt, werden aus ELS-Baumwolle hergestellt, die nicht bio-zertifiziert ist. Bei der Qualität wollen wir keine Kompromisse eingehen.

Mehr erfahren

NACHHALTIGKEITSINITIATIVEN 2024

Neben den Verbesserungen des letzten Jahres wollen wir uns stetig weiter verbessern. Hierbei konzentrieren wir uns auf nachhaltige(re) Materialien, weniger Waste und weniger Emissionen. Gleichzeitig bieten wir weiterhin außergewöhnliche Qualität an und wollen einen positiven Einfluss auf das Leben unserer Kolleg:innen in der Herstellung haben.

Gleiche Bezahlung

Eine transparente Lieferkette ist für uns unerlässlich. In den vergangenen Jahren haben wir unser Netz von direkten Partnern in Portugal aufgebaut. Im Jahr 2023 arbeiteten wir mit acht Tier 1 (Endproduktionsstätten) und 9 Tier 2 (Stofflieferanten) in Portugal, Italien und Polen zusammen.

Nach wie vor werfen wir auch einen Blick hinter die Kulissen: Wir dokumentieren jeden Schritt des Produktionsprozesses, einschließlich der Arbeitsbedingungen. Ein Beispiel: 100 % unserer Lieferanten gewährleisten gleiche Bezahlung für Männer und Frauen.

ClimatePartner zertifiziert

Im Jahr 2023 haben wir die 5-Stufen-Klimastrategie von ClimatePartner umgesetzt:

1. Emissionen berechnen

2. Reduktionsziele festlegen

3. Emissionen reduzieren

4. Klimaschutzprojekte unterstützen

5. Transparent kommunizieren

t

CO2-FUSSABDRUCK (PRODUKTE)

(in 2023)

t

CO2-FUSSABDRUCK (UNTERNEHMEN)

(in 2023)

Schutz der Ozeane

Um unsere Meere vor weiterer Verschmutzung zu schützen, verwenden wir bei der Produktion ausschließlich umweltschonende Farbstoffe. Dieses natürliche Färbeverfahren schont nicht nur die Umwelt, sondern sorgt auch für hochwertige und lang anhaltende Farben. Aber das ist noch nicht alles: Dank geschlossener Wasserkreisläufe recyceln wir auch das von uns verwendete Wasser, sodass nichts, was nicht in die Natur gehört, dort landet.

100% Plastikfrei

Neben der unverzichtbaren und recycelbaren Naturfaser Baumwolle setzen wir weiterhin auf Innovation. Deshalb verwenden wir zunehmend moderne Materialien wie Lyocell oder recycelte Wolle. Wo immer möglich, verzichten wir auf synthetische Fasern und minimieren so den Einsatz von Kunststoffen. Darüber hinaus verwenden wir keine Plastikverpackung, sondern lediglich Umschläge aus recyceltem Papier.

%

BIO-BAUMWOLLE

%

PLASTIK

%

RECYCELT

Sozial vor Ort

Neben unserem Engagement für die Umwelt wollen wir auch sozial verantwortlich handeln. Deshalb haben wir unsere ausgemusterte Ware im kleinen Rahmen verkauft und den gesamten Erlös an die Münchner Tafel e.V. gespendet. Diese lokale Organisation hilft Bedürftigen, indem sie Lebensmittel spendet und so Lebensmittelabfälle reduziert. Wir wollen diesen Musterverkauf im Jahr 2024 wiederholen und die Tafel erneut unterstützen.

UNSERE ZIELE FÜR 2024

Das ist nicht das Ende der Reise. Es gibt immer Potenzial, um unsere Standards und Prozesse zu verbessern. Deshalb haben wir uns für das neue Jahr Ziele gesetzt, die wir erreichen wollen.

Produktionskontrolle

Jährliche Überprüfung und persönlicher Besuch aller Produktionspartner.

Erweiterung der Lieferantenbasis um 2 zusätzliche GOTS-zertifizierte Produktionspartner.

Lieferkette & Transparenz

Unsere Lieferkette soll noch transparenter werden:

Direkte Zusammenarbeit mit 100% unserer Stofflieferanten.

Direkte Zusammenarbeit mit 75% unserer Garnlieferanten.

CO2-Emissionen, Bäume & Soziales Engagement

Reduzierung unserer produktbezogenen Emissionen um 10%.

Erhöhung unseres finanziellen Engagements für soziale Projekte um 100%.

100% klimaneutrale Essentials herstellen.

WILLST DU NOCH MEHR DETAILS?